Karpfenangeln an kleinen Seen

Kleine Seen, Weiher oder Flußarme werden oftmals unterschätzt. Nicht selten beherbergen diese Gewässer GROßE Überraschungen. Klein heißt Wasserflächen von nur einigen 1000qm oder weniger.

Kleiner See mit Karpfen

Was sich zu großen Seen hin ändert, ist die Angeltaktik und die Fütteraktionen. An Kleingewässern sollte grundsätzlich weniger gefüttert werden und die Fütterzeit ist wesentlich kürzer als in mehrere Hektar großen Seen. Die Fische finden die Köder schneller und sind dadurch auch schneller zur Stelle, wenn der Köder ausgelegt wird.

An den genannten Gewässern hat man auch ohne Vorfüttern immer gute Chancen einen schönen Karpfen auf die Schuppen zu legen. Allerdings sollte der Köder unter den Fischen bekannt sein. (Der Fisch kennt sein Reich und somit auch das natürliche Futteraufkommen)

Karpfenangeln an kleinen Gewässern

Als erfogreich hat sich an vielen Kleinseen drei-tägiges vorfüttern erwiesen. Die Futterstelle sollte möglichst nah am Ufer sein und sich in größtmöglicher Entfernung zum Camp befinden um den Karpfen die nötige Ruhe zu bieten.

Wenn die Fische drei Tage vorher um die selbe Uhrzeit gefüttert wurden, dann hat man den ersten Run häufig schon nach einer Stunde.

Ich habe schon oft auf diese Weise drei bis vier Karpfen in kurzer Zeit gefangen. Danach ging meistens nichts mehr, die Stelle war wie ausgestorben.

Kleiner See

Ich füttere an solche Gewässern immer zwei Stellen, um bei längeren Sitzungen die Angelplätze wechseln zu können. Dadurch hat man auch die zweite Nacht Aussichten auf gute Fänge. Das Gute ist, das man fast jeden Platz im See anwerfen kann und nicht das Camp versetzen muß.

In diesen kleinen Gewässern ist auch das Fischen mit Schwimmbrot sehr erfolgversprechend. Wer das Wasser beobachtet, hat schnell rausgefunden wo die Karpfen stehen und somit auch wo der Köder anzubieten ist.

Wer mit Anliegern oder älteren Anglern vor Ort spricht, hat auch schnell einen Überblick was der ein oder andere Teich an Karpfen hergibt.
(Seit wann wird hier geangelt ? Seit wann wird hier besetzt? usw. )

Petri Heil