Karpfenpasta

Karpfenpasta

Zutaten für Karpfenpasta

500g Karpfenfilet
500g Spagetti
2 Paprika (rot und gelb)
4 Gewürzgurken
2 Knoblauchzehen
1/2 Peperoni
1/2 Flasche lieblichen Weißwein
1 Bund Petersilie

Vorbereitung

Das Karpfenfilet in feine Streifen oder Rauten schneiden, die Paprika entkernen und in kleine Rauten schneiden.
Gewürzgurken in Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehen und die Peperoni ganz fein würfeln und die Petersilie hacken.

Zubereitung

Das Filet mit dem Knoblauch und der Peperoni (in einer Pfanne) scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zeitgleich die Spagetti aufsetzen und kochen. Wenn die Filetstücke anfangen Farbe zu bekommen die Paprika und Gewürzguren mit in die Pfanne geben und 3-4 Min. weiterbraten. Danach mit der halben Flasche Wein ablöschen und kurz aufkochen.

Die Spagetti kurz bevor sie fertig gekocht sind in ein Sieb abschütten und sofort wieder in den Topf geben. Auf die erhitzte Herdplatte stellen und den Inhalt der Pfanne in den Topf zu den Spagetti geben. Die Spagetti werden beim Fertiggaren die Flüssigkeit komplett aufnehmen.

Anschließend die Pasta in einer großen Schale anrichten und die Petersilie unterheben.

Tipp

Zur fertigen Pasta den übrigen Wein reichen.