Angeln auf Karpfen bei Vollmond ?

Hier gibt es seltsamerweise zwei Meinungen zum Beißverhalten der Karpfen. Die einen sagen es währe zwecklos bei Vollmand auf Karpfen anzusitzen, andere behaupten das die Fänge bei Vollmond nicht zu übertreffen sind.

Angeln bei Vollmond

Wer die Sache aber über einen längeren Zeitraum im Auge behält wird schnell feststellen woran das Beißverhalten der Karpfen bei Vollmond festzumachen ist.

Durch die magnetischen Felder, welche von Mond und Erde ausgehen, ist sehr häufig ein Wetterumschwung mit dem vollkommenen Erscheinen des Mondes zu beobachten.

Da dies allerdings vermehrt im Frühling und Herbst festzustellen ist, lohnt es sich im Sommer immer bei Vollmond auf Karpfen anzusitzen.

Angelt man bei Vollmond, so ist dies immer ein tolles Erlebnis. Durch den Vollmond ist mehr Restlicht vorhanden, als sonst. Dies ermöglicht uns mitten in der Nacht immernoch einen wunderbaren Blick auf das Wasser zu richten. Man kann die Karpfen häufig an der Wasseroberfläche sehen, wie sie nach Nahrung suchen. Auch Biber kann man sehr häufig im schwachen Restlicht bei der Arbeit beobachten.