Große Karpfen fängt man nur nachts ?

Die großen Karpfen beißen nur nachts.

Im Grunde ist es völliger Quatsch das Großkarpfen nur nachts an den Haken gehen. Bessere Fänge sind aus einem ganz einfachen Grund nachts wahrscheinlicher als tagsüber.

Es liegt daran das Karpfen, wie alle unserer einheimischen Fische, wechselwarme Tiere sind und zumindest in den sonnigen, warmen Monaten nachts wesentlich mehr Zeit mit der Futtersuche verbringen als tagsüber. Wer nachts frisst kann tagsüber in der Sonne stehen und das Gefressene durch die höhere Körpertemperatur besser verdauen und verwerten um möglichst groß und schwer zu werden.

Somit steigt einfach die Change einen Karpfen (große und kleine) nachts an den Haken zu bekommen weil die Zeit, die die Karpfen bei der Futtersuche verbringen länger ist als am Tag.