Materialien der Laufbleimontage

Materialien der Laufbleimontage
Zusammenbau der Laufbleimontage

Laufbleimontage für das Karpfenangeln

Wir benötigen ein Blei mit Schnurlaufröhrchen um eine Verdrallung der Schnur zu verhindern. Das Gewicht des Bleis hängt von der Wurfkraft der Rute und von der Entfernung, in der geangelt wird, ab.

Teile der Laufbleimontage

Des Weiteren benötigen wir einen Wirbel. Dieser sorgt dafür das beim Auswerfen, beim Einholen oder beim Drill des Karpfen die Schnur nicht verdreht wird. Ein anderer Grund ist, dass damit einfach ein Hakenvorfach eingehängt werden kann und damit jederzeit auf die erforderliche Angelsituation eingestellt werden kann.

Standartwirbel für das Karpfenangeln

Ein Stück Weichplastikschlauch wird über die Knoten gezogen um Schnurbrüche an Kanten oder ähnlichem, wenn die Montage eingeholt wird, zu vermeiden.

Plastikröhrchen für die Montage

Gummiperlen werden zum Knoten und Schnurschutz eingesetzt und schonen somit das verwendete Material. Beim Karpfenangeln werden sie in fast allen Montagen verwendet.

Gummikugeln für Montagen für das Karpfenangeln

Der Haken Ist von der Köderart abhängig und kann in Größen und Form variieren.

Haken für das Angeln auf Karpfen