Materialien der Festbleimontage

Materialien der Festbleimontage
Zusammenbau der Festbleimontage

Für den Bau einer Festbleimontage werden einige Materialien benötigt, dieser werden im Folgenden vorgestellt.

Montage mit festem Blei

Bleie sollten immer mit einem Antitangelrohr oder ähnlichem auf die Schnur gezogen werden. Wenn ein Birnenblei beispielsweise nur mit der Öse auf die Schnur gezogen wird kann es sich sehr leicht in der Schnur verdarallen oder einen Schnurbruch herbeiführen. Grund dafür ist die sehr kleinen Auflagefläche zwischen Schnur und Bleiöse.

Dunkle, matte Bleie sind beim Karpfenangeln zu bevorzugen. Diese fallen dem Karpfen weniger auf und lassen ihn keinen Verdacht schöpfen.

Das Gewicht des Grundblei ist von der jeweiligen Angelstelle abhängig, sollte aber nicht unter 50-60 Gramm liegen. Dies ist nötig um den Haken in das Fischmaul zu ziehen.

Fadenstopper der Festbleimontage

Schnurstopper gibts in verschiedenen Variationen. Sie werden benötigt um das Blei fest zu setzen.

Stopper für das Karpfenangeln

Ich bevorzuge die Gummiperlenstopper weil sie mehrfach nutzbar sind und auch auf geflochtenen Schnüren verwendet werden können.

Die Schnurstoppknoten sind nicht genau zu fixieren weil sie leicht rutschen. Zieht man sie hingegen zu fest, dann schneiden sie beim Verschieben in den Silk.

Gummiperlen für das Angeln von Karpfen

Gummiperlen werden zum Knoten und als Schnurschutz eingesetzt und schonen somit das verwendete Material.