Geschwüre bei Karpfen

Es gibt beim Karpfen mehrere Arten von Geschwüren. Die meisten Geschwüre sind verkapselte Wunden oder Entzündungsherde alter Verletzungen.

Auch Krebserkrankungen sind keine Seltenheit bei den Karpfen.

Geschwüre können von fachkundigen Tierärzten behandelt und zum Teil auch entfernt werden. Leider ist das in den meisten Fällen eine sehr kostspielige Angelegenheit und endet bei vielen Karpfen durch den Stress und die Immunschwächung mit dem Tod.

Wer sich genauer informieren möchte sollte sich auf Seiten von Koihaltern umsehen. Dort findet man genauere Infos über mögliche Geschwüre und deren Behandlung.