Karpfenarten - Der Koikarpfen

Name: Koikarpfen
Lat. Name: Cyprinus carpio
Familie: Sonstige Fischfamilien
Herkunft: Asien (Gute Qualität aus Japan)
Größe: w-100cm/m-60cm
Ernährung: Pellets, Flocken, Lebend, Frost und Trockenfutter

Koikarpfen sind wohl die unangefochtenen Champions unter den Zierfischen. Durch ihre traumhaften Farben und ihre teilweise enorme Größe ziehen sie überall, wo sie gepflegt werden, bewundernde Blicke auf sich.

Koikarpfen werden seit ca.1800 n.Chr. gezüchtet (in China, schwarzes Meer, Kaspisches Meer), allerdings erst seit ca.1880 in Japan wo heute die wohl beste Qualität von Koikarpfen herkommt.

Um Koikarpfen zu pflegen sollte man ein min. 2000l Aquarium oder einen Teich besitzen, je Größer um so besser. Als Faustregel sagt man 1000l Wasser pro ausgewachsenem Koikarpfen.

Als Schwarmfisch sollte man also in großen Becken lieber mehrere kleine bis halbwüchsige Koikarpfen halten und pflegen.

Die bekanntesten Farbenschläge sind Kohakus-Rot auf weißer Grundfarbe und Schwarz Rot Weiß (Showa), wobei die meisten eher nach ihrem persönlichen Geschmack Fische aussuchen als nach Preiskampfschablonen. Zumal dies auch finanziell nicht für jeden erschwinglich sind.

Preiswerte Koikarpfen stammen zumeist aus Israel, Thailand und Europa. Preise von 5000 - 10000 Euro sind für gute Tiere schnell ausgegeben, wobei nach Oben und nach Unten noch viel Platz besteht.

Das Koibecken sollte von einem Filter gesäubert werden, welcher wenigstens ein Viertel des Beckeninhaltes fassen kann. Nur dann ist eine ausreichende Reinigung des Wassers gewährleistet.

Beim Füttern sollte man mehrmals täglich, kleine Mengen zufügen. Damit auch hierdurch das Wasser nicht stärker als nötig belastet wird.

Pflanzen sind in einem Koibecken nicht angebracht, da die Fische meist kurzen Prozess mit diesen machen. Durch das Wühlen im Bodengrund und das Abfräsen der Blätter nach Algen hat man meist nicht lange Pflanzen.

Die Zucht ist nur bei extrem guten Wasserbedingungen und ausreichend Platz möglich da ein Koiweibchen ca 100000-150000eier pro Kg. Körpergewicht Ablaicht.