Karpfenangeln im Sommer

Angelsee im Sommer

Nach 4-5 Wochen Sonne, wenn das Wasser eine Durchschnittstemperatur von 18-22 Grad°C erreicht hat, dann geht die Post in den meisten Seen richtig ab. Die Karpfen ziehen Ihre Wege und suchen den See nach Futter ab um Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen: Groß und Stark werden!

Im Sommer ist es sinnvoll sfernah, auf Sandbänken, Plateaus oder Kanten zu Angeln. Dies sind beliebte Streckenabschnitte auf den Streifzügen der Karpfen.

Wer 2-3 Tage anfüttert und einen 24 Stundenansitz einlegt, der geht selten als Schneider nach Hause.

Boilies an der Grundmethode sind am erfolgsversprechensten.