Karpfenangeln im Frühling

Angelsee im Frühling

Das Wasser fängt an etwas wärmer zu werden und die Lebensgeister der Karpfen erwachen langsam aus der Winterträgheit.

In sonnigen Flachwasserbereichen, wo sich das Wasser am schnellsten erwärmt, sieht man nun häufig Karpfen, welche in der Sonne stehn und Wärme tanken.

Diese Sonnenstunden sollte man zum Angeln nutzen und in diesen Flachwasserzonen kleine Köder mit einer leichten Schwimmermontage anbieten. Neben Boilies und Partikelködern können nun auch kleine Rotwürmer, Maden oder andere eiweißreiche Köder verwendet werden.

Auf diese Weise sind schöne Fänge bereits im Frühjahr möglich