Montage für das Feedern von Karpfen

Beim Angeln auf Karpfen mit der Feederrute gibt es viele Montagen. Ich habe mich aber für eine sehr einfache, aber trotzdem sehr fängige Methode entschlossen. Nach meinen Erfahrungen sind die einfachsten Montagen beim Feedern auf Kapfen die besten.

Stückliste

Einschlag der Futterspirale Man benötigt für die Montage zum Feedern:

  • Futterspirale
  • Gummiperle
  • Wirbel
  • Haken mit Vorfach

Der Bau der Montage zum Feedern

Man sollte sich vor dem Bau der Montage vergewissern, dass sich kein Stopper auf der Hauptschnur der Angeln befindet. Dieser würde die auf der Schnur laufende Futterspirale beim Biss eines Karpfen behindern.

Man zieht die Hauptschnur zuerst durch die Futterspirale. Falls es keine Inlinespirale ist, kann man sie mit einem Wirbel frei laufend auf die Schnur ziehen.

Dann zieht man die Gummiperle auf die Hauptschnur. Diese Gummiperle sorgt dafür, dass sich die Futterspirale nicht am Wirbel verfängt und die Stösse beim Wurf nicht direkt auf den Knoten übertragen werden.

Nach der Gummiperle knotet man den Wirbel an die Hauptschnur und hängt den Haken an dem Vorfach ein.

Die zusammengebaute Montage sollte dann wie folgt aussehen. Einschlag der Futterspirale
Die Montage ist fertig und kann nun mit Futter bestückt und ins Wasser geworfen werden. Viel Spass beim Angeln auf Karpfen.