Boilierezepte für das Karpfenangeln

Boilierezepte gibt es inzwischen sehr viele. Jeder hat sein eigenes Rezept, welches er für das beste Boilierezept hält. Die fängigsten Boilierezepte unterscheiden sich je nach Jahreszeit, Gewässer und Gewöhnung der Karpfen.

Mein Tipp ist daher mal einige Boilierezepte auszuprobieren und sie zu testen. Es ist verblüffend wie sich der Fangerfolg verschiedener Boilierezepte unterscheidet.

Hinweis: Die fertige Boiliemischung muss mit Eiern zu einer zähen, knetbaren Teigkugel gerollt und anschließend gekocht werden. Lockstoffe und Farbe bitte vor dem Kochen hinzufügen damit euer boilierezept kein reinfalle wird.

Normale Boilierezepte

  • 250 g Casein
  • 100 g Sojasolat
  • 50 g Egg-Albumin
  • 50 g Laktalbumin
  • 50 g Weizengluten


  • 200 g Casein
  • 100 g Gluten
  • 100 g Laktalbumin
  • 50 g Weizenkleie
  • 50 g Grieß
  • 10 g Leberpulver


  • 150 g Milchpulver
  • 100 g Sodiumcaseinat
  • 50 g Laktalbumin
  • 150 g Casein
  • 50 g Weizenkleie
  • 50 g Sojamehl


  • 100 g Fischmehl
  • 100 g Maismehl
  • 100 g Soja
  • 200g Gries


  • 1000 g "Forelli"-Pulver
  • 200 g Grieß- oder Maismehl
  • 10 Eier

(die getrockneten Boilies mit Lebertran als Fischöl-Ersatz aufpeppen)

  • 400 g Carp Plus Pro Protein
  • 400 g Lactalbumin
  • 200 g Gluten
  • 400 g Maismehl
  • 160 g Gries
  • 100 g Fleischmehl oder Savoury-Pulver
  • 2 Teelöffel Leberpulver
  • (Farbstoffe, Flavour, Eier)


  • 50 % Brata-Paniermehl
  • 25 % Mais- oder Sojamehl
  • 25 % Haferflocken
  • Auf 500g Trockenmischung kommen ca. 12 Eier

Flavour-Tipp: Knoblauch (je 500g Mischung 10 Knoblauchzehen auspressen und beimischen). 2 Minuten kochen.

  • 30 % Gries
  • 20 % Maismehl
  • 15 % Sojamehl
  • 20 % Trockenmilchpulver
  • 10 % Erdnussmehl
  • 5 % gemahlenes Vogelfutter
  • (5 Eier je 500 g Mischung)


  • 150 Gramm Casein
  • 150 g Milchpulver
  • 150 g feines Sojamehl
  • 60 g Weizengluten
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • Eier/Lockstoff

(nach dem Kochen für 15 Minuten in die Mikrowelle legen)

  • 200 g Casein
  • 200 g feines Sojamehl
  • 100 g Seidenraupenmehl
  • 100 g Laktalbumin
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • Eier/Lockstoffe

(nach dem Kochen für 15 Minuten in die Mikrowelle legen)

Boilierezepte für die Winter-Mischung

  • 25 % Weißer Gries
  • 25 % Lactalbumin
  • 25 % Vogelfutter
  • 25 % Lebertran
  • (Flavours von Kevin Nash: Auf 500g Mischng 3 ml Malay Spice Oil Palatant, 3 ml Indian Spice, 5 Tropfen Sting Oil, 1 ml Protaste Sweetener)


  • 25 % Hartweizengries
  • 25 % Weichweizengries
  • 25 % Magermilchpulver
  • 25 % Maismehl

Auf 500 g Mischung kommen 50 g gemahlenes Vogelfutter (Großsittich-Futter), gemahlenes Forelli oder Fischmehl. Eier beimischen, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt.

Boilierezepte für den Fluss

  • 20 % Fischmehl
  • 25 % Sojamehl
  • 10 - 15 % Weizengluten
  • 20 % Top Secret Fertigmischung
  • Federnmehl
  • Maismehl

Auf 1000 g Mischung kommen 8 Eier; Kochzeit 4 Minuten, 3 Tage trocknen lassen

Boilierezepte für eine Harte Mischung

  • 4 Teile gemahlenes Forelli
  • 2 Teile Reismehl
  • 1 Teil Maismehl
  • 1 Teil Weizen- oder Roggenmehl
  • Eier, je Ei 1 gehäufter Esslöffel Traubenzucker
  • Frucht-Flavour; Schoko-Karamel-Flavour

Boilies kochen, bis sie an die Oberfläche steigen, lange trocknen lassen. Verwenden Sie feine Mehle, damit der Boilie eine glatte Oberfläche bekommt. Dann lässt er sich lange fischen.

Boilierezepte für den Pop-Up Boilies

  • 100 g Casein
  • 100 g Grieß
  • 100 g Laktalbumin
  • 50 g Weizengluten
  • 50 g Maismehl


  • 100 g Grieß
  • 100 g Natron
  • 100 g Weizenmehl
  • 50 g Laktalbumin


Softboilies

  • 50 % Gries
  • 50 % Fischmehl oder Gries und Vogelfutter im Verhältnis 70 . 30 bzw. 60 : 40
  • als Beigaben: Maismehl, Milchpulver, Sojamehl (geringe Menge!), Olivenöl, Wasser, dünnflüssiger Honig.

Kochzeit 30 Sekunden bis 2 Minuten

Spezieller Dank geht an Georg Struppner, der einen Großteil der Rezepte eingeschickt hat.

Weitere Rezepte werde gerne entgegengenommen und in diese Boilierezeptsammlung eingepflegt. ->zum Kontaktformular